BB_Bild11

Die Anfälligkeit insektizid-resistenter Bettwanzen

(Cimex lectularius)für Infektionen durch Pilzbefall.
(Biopestizid) Beauveria bassiana.


Nach dem II. Weltkrieg wurde die Bettwanzenplage hochwirksam mit dem chemischen Mittel DDT bekämpft. Nachdem nachgewiesen wurde, dass DDT im Fettgewebe aller Lebewesen angereichert wird, wurde der Einsatz folgerichtig umgehend verboten. Die Bettwanzenpopulation erholte sich und eroberte sich die Welt zurück. Heute haben weltweit alle großen Städte und Orte mit Reiseverkehr ein Problem mit Bettwanzen. Verschärft wird dieses Problem durch eine zunehmende Resistenz der Wanzen gegen chemische Bekämpfungsmittel. Nina E Jenkins hat mit ihrer Forschungsgruppe die Wirkung des Pilzes Beauveria bassiana zur Bekämpfung von Bettwanzen untersucht.

 

Hier die Studie (PDF)